Vizemeisterschaft für Power Frauen

PostRead 797 Mal gelesen

Ein fantastischer Erfolg gelang dem „Dream-Team“ der Leichtathleten des TV Bedburg bei den Westdeutschen Staffelmeisterschaften in Olfen: Die Silbermedaille und damit Vizemeisterschaft bei den Frauen über 3x800m!
Diesmal konnte Trainer Volker Dannenberg die drei schnellsten Läuferinnen des Vereins für die Staffel nominieren, weil Jenny Haas als A-Jugendliche endlich bei den Frauen startberechtigt war. Darauf hatten die Athletinnen schon seit Jahren gewartet. Angereist war der TV Bedburg in der Hoffnung eventuell einen Platz auf dem Podium zu ergattern. Dass am Ende bei stürmischen Wetterverhältnissen fast die Meisterschaft dabei heraus kam, hatte niemand für möglich gehalten! Als Startläuferin ging Eva Dannenberg ins Rennen, bestätigte ihre starke Leistung von den Kreismeisterschaften am vorigen Wochenende und übergab an 2. Stelle liegend den Staffelstab an ihre Teamkameradin Alexandra Arendt. Mutig lief sie hinter der führenden Läuferin von der Sporthochschule Köln in Schlagweite hinterher und verteidigte ihre Position bis zur Übergabe an die Schlussläuferin Jenny Haas. Auch Jenny lief das Rennen ihres Lebens und lag nach 100 Metern auf einmal in Führung, weil die Spitzenreiterin ihren Staffelstab verloren hatte und aufgab. Bei einsetzendem starken Regen machte sie von der Spitzenposition aus das Tempo und wehrte sich tapfer gegen den Angriff der Konkurrentin aus Bochum. Seite an Seite liefen die beiden Sportlerinnen durch die letzte Kurve. Auf der Zielgeraden wechselte permanent die Führung. Den Sieg vor Augen feuerten die mitgereisten Fans des TVB ihre Athletinnen lautstark an und zitterten mit. Bis kurz vor dem Ziel hatten die Bedburgerinnen die Chance auf Gold, am Ende hatte Bochum leider die Nase um ein Haar vorn. Noch nie hatte der TV Bedburg den Titel so nah vor Augen. Mit 7:25,23min stellten die Bedburgerinnen nebenbei noch einen neuen Vereinsrekord auf. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, weil es bis kurz vor dem Startschuss fraglich war, ob die Bedburger überhaupt an den Start gehen konnten: Den helfenden Händen der anwesenden Physiotherapeutin war es zu verdanken, dass Jenny Haas, die sich beim Einlaufen eine Verletzung zugezogen hatte, noch fit gemacht werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com