TV-B Jugend bei den Landesverbandsmeisterschaften

Am Wochenende fanden die diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften in Leverkusen statt.

Aus der Jugend der TV-Bedburg hatten sich Sophia Schild (WJU18) und Yannick Dietl (MJU20) qualifiziert, beide über die Sprintstrecken 60m und 200m.

Am Samstagnachmittag lief zunächst Sophia in 28,47 ihr drittes Rennen in der Saison innerhalb von 7/100stel Sekunden und zeigte damit ein stabiles Leistungsniveau.

Yannick war nach einer leichten Verletzung wieder voll einsatzfähig und steigerte seine Hallenbestleistung über die 200m auf 24,02 Sekunden.

Der Sonntag startete mit einer Bestleistung über die 60m von Sophia. Sie wechselte gerade in die nächste Altersklasse und steigerte sich auf 8,58 Sekunden.

Yannick zeigte kurze Zeit später einen fulminanten Vorlauf und steigerte seine Hallenbestleistung um 12/100stel Sekunden auf 7,24. Der 45 Minuten später folgende Zwischenlauf sollte zum Krimi werden. Yannick wurde in 7,26 Sekunden zeitgleich mit einem weiteren Athleten Zweiter des Laufes. Im letzten Vorlauf erzielte an weiterer Athlet eine 7,26s als Ergebnis. Alle drei lagen somit auf Platz 8, der zum Finale qualifizierte. Hier mussten nun die 1/1000stel Sekunden herangezogen werden. Aber auch dies brachte kein eindeutiges Ergebnis, da Yannick und ein weiterer Athlet beide eine 7,259s als Ergebnis hatten. In diesem Fall muss gelost werden und Yannick hatte das Glück und durfte in den Endlauf einziehen. Hier lief er erneut eine gute Zeit mit 7,34 und erreichte einen vorher nicht für möglich gehaltenen 8.Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.