Erster Start der Startgemeinschaft Bedburg-Bergheim-Niederaußem

Bei den Kreishallenmeisterschaften Düsseldorf/Essen startete die WU18 4x200m Staffel der neu gegründeten Startgemeinschaft Bedburg/Bergheim/Niederaußem das erstemal zusammen.
Das Quartett Nathalie Bartels, Sophia Schild (beide TV Bedburg), Marie Wolf und Doreen Kamga (beide Jugend 07 Bergheim) lernten sich erst unmittelbar vor dem Wettkampf kennen und meisterter diese schwere Aufgabe sehr gut.
Nach einer kurzen Einführung der Regeln und gemeinsamen intensiven Einlaufen war schon sehr schnell ein gutes Zusammengehörigkeitsgefühl vorhanden.
Nathalie Bartels lief auf Position 1 gut an und kam zeitgleich mit den anderen Staffeln auf Position drei zum ersten Wechsel auf Sophia Schild. Sophia zeigte wie schon im Einzel über 200m eine überzeugende Leistung und schoss bereits in der ersten Kurve an zwei der drei anderen Staffeln vorbei und nahm die Verfolgung der Führenden auf und konnte deren Vorsprung etwas verkürzen. Auch das Hereinziehen nach der Kurve als eine schwierige Aufgabe für so eine junge Athletin meisterte sie sehr gut.
Die Übergabe des Staffelholzes auf Position auf Marie Wolf gelang gut, lässt aber noch etwas Luft nach oben. Marie wehrte einen Angriff der verfolgenden Staffel ab und konnte das Tempo über die ganze Runde hoch halten. Der letzte Wechsel auf Doreen Kamga war ebenfalls gut und Doreen konnte dem Versuch der Duisburgerin an ihr vorbei zu ziehen vereiteln und ihren Vorsprung bis zum Ziel mit 27 Hunderstels retten.
Die vier Mädchen freuen sich jetzt schon auf die Landesmeisterschaften in Leverkusen, wo sie Ihre Zeit verbessern wollen. Ein extra Staffeltraining ist schon für Mittwoch angesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.