Enttäuschung bei den Nordrheinmeisterschaften

PostRead 804 Mal gelesen

Mit großen Erwartungen waren Eva Dannenberg und Alexandra Arendt zu den Nordrheinmeisterschaften nach Essen gereist. Über 400m wollte Eva es diesmal ganz besonders gut machen: Sie lief sehr gut an, aber merkte auf der Zielgeraden, dass das Anfangstempo doch zu hoch gewesen war. Nach 61,59 Sekunden erreichte sie das Ziel und belegte Platz 7. Noch schlimmer erging es Alex, die mit leichten gesundheitlichen Problemen an den Start gegagen war. Von Anfang an konnte man erkennen, dass es ihr schwer fiel, ihren Konkurrentinnen zu folgen. Nach 500m bekam sie derart große Atemschwierigkeiten, dass sie den Lauf aufgeben musste.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com