Doppelsieg für Eva Dannenberg

Ein starker Saisoneinstieg gelang den Leichtathleten des Power-Teams: Allen voran Eva Dannenberg, der ein zweifacher Sieg gelang. Am Samstag besiegte sie mit 2.26,14min über ihre Spezialstrecke 800m die Konkurrenz und gewann bei den Frauen ihren ersten Titel, am Sonntag erzielte sie über 400m mit 62,33sek einen neuen persönlichen Rekord und errang ihren zweiten Sieg. Aber auch die übrigen Athleten konnten mit starken Leistungen aufwarten: Alexandra Arendt belegte im 800m-Lauf mit 2:31,54min den 2. Platz hinter ihrer Vereinskameradin, blieb allerdings im Weitsprung mit 4,37m und Platz 3 hinter den Erwartungen zurück. Jenny Haas schrammte bei der weiblichen Jugend A mit 2:27,84min ganz knapp an einer neuen Bestzeit vorbei und wurde 3. Auch die männlichen Teilnehmer zeigten sich stark verbessert: Tim Scholz verfehlte bei der Jugend B mit seiner neuen Bestzeit von 2:06,34min über 800m ganz knapp die Quali für die Nordrheinmeisterschaften, im Weitsprung schaffte er mit 5,51m eine neue Bestweite. Auch René Berrens steigerte seine Bestzeit über 800m auf 2:11,90min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.