Oedt – 7 Starts – 7 Bestleistungen

Auch am Mittwoch, dem 29.06.2005, zeigte sich wieder, dass die Sportfeste in Oedt ein gutes Pflaster für hervorragende Leistungen sind:
Alle gestarteten Bedburger Leichtathleten erzielten persönliche Bestleistungen!
Ausgerüstet mit neuen Trainingsanzügen, die von den Firmen Görgens und Granderath gesponsert wurden gingen alle Athleten hoch motiviert auf die Laufbahn. Als Erste startete Eva Dannenberg (Frauen) über 400m. Sie lief diesmal hervorragend und steigerte ihre Bestleistung um fast eine Sekunde auf 62,39sek womit sie den 2. Platz belegte. Über die gleiche Strecke überzeugte wieder einmal Denis Haas (m Jgd. A) und siegte mit 52,09sek. Erstmalig nach seinem Amerikaaufenthalt startete Patrick Jakob (m. Jgd. B) für das Power-Team. Über 400m lief er gute 57,66sek und belegte Platz 4. Ebenfalls Platz 4 sprang für Max von Danwitz (m Jgd. B) heraus, dem nach einem beherzten Rennen am Ende leider etwas die Luft ausging, sonst wäre eine noch bessere Zeit als 9:42,52min über 3000m herausgekommen. Tobias Kleefisch (m Jgd. B) verbesserte sich über 1000m um 7 Sekunden auf 3:06,72min, Katarina Konradi (Frauen) lief über 200m mit 32,75sek auf Platz 6 und Kai Dannenberg (M15) erreichte das Ziel über 200m nach 27,39sek.
Der nächste wichtige Wettkampf ist die Nordrheinmeisterschaft am 9./10.7. im Aachener Waldstadion. Für diesen Wettbewerb haben sich 4 TVB-Athleten qualifiziert:
Denis Haas über 400m, Jenny Haas und Max von Danwitz über 1500m sowie Patrick Jakob über 400m Hürden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.